Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Das wir denken …. Was wir denken …. Wie wir fühlen…. Was ist bedeutend ….. Was motiviert uns…  Was wollen wir verändern …  Was wir hassen… Was wir lieben….

 

Das kleine Gehirn in unserem Schädel ist ein rechter Marketing Virtuose. Es nimmt ganz selbstverständlich seine Position im Zentrum des Seins ein und verteidigt diesen Standpunkt bis auf das Blut: So wie ich bin und wie ich denke, so sind auch die Anderen, suggeriert es.. Wenn sie jedoch nicht hineinpassen, dass zwinge ich sie dazu oder ignoriere sie, vorausgesetzt, sie kommen mir nicht in die Quere.

 

Punkt!

 

Es ist alles, nur nicht so.

 

Denn das was wir sind, was wir nur meinen zu sein, sind wir aufgrund genetischer Vorgaben, unserer Entwicklung und der Außenwelt, die uns umgibt. Alles, wofür wir eintreten, was wir erwarten, unsere Überzeugungen, Ideen, Verhaltensweisen, Werte, Ethik, Religion kann ich zerstören, indem ich die Rahmenbedingungen verändere. Und nichts bleibt übrig außer der Einbildung des Selbst, aus freiem Willen und aus freien Stücken einen Gedanken zu denken.

 

Das schaffen nur Kreaturen, die sich einbilden, es gäbe in der Welt irgendeinen Sinn.

 

Ein paar Beispiele:

 

Alles durch den Menschen geschaffene, die Kunst, die Musik, Bauwerke, Bilder, Bücher, Technologie hat nur Bedeutung durch den Menschen.

Ich nehme alle Menschen weg und ersetze sie durch bunte, haarige Echsen. Im gleichen Moment sind die menschlichen Errungenschaften Schrott, bedeutungsloser Abfall und ohne jeden Zweck.

 

Sie sind intelligent und überlegen, ihre Ausbildung, ihr Job, ihre Zukunft sieht blendend aus. Sie haben das Gefühl, dass die anderen ihnen nicht das Wasser reichen können. Im inneren lächeln sie über deren naive Gedankengänge wenn sich in ihrer Gegenwart jemand traut, etwas zu sagen.

Ich ändere Ihre Gene. Plötzlich haben Sie das Down-Syndrom, sind geistig behindert. Ihre Mitmenschen sagen es grad heraus. „Der ist bekloppt!“

Nun wissen Sie nicht mal was Überlegenheit bedeuten könnte. Dumpf vegetieren Sie vor sich hin und sind froh, einen Gegenstand zweckmäßig einsetzen zu können.

(Ich bin der Meinung, Behindertenparkplätze wurden deshalb geschaffen um nicht Behinderten mehr Genugtuung zu geben, ihr nicht-behindert-sein intensiver zu genießen. In Wirklichkeit fehlen leider Millionen Behindertenparkplätze genau aus diesem Grund)

 

Sie sind konservativ und bodenständig. Fremde verursachen bei Ihnen Unbehagen. Insbesondere die Afrikaner, die als Immigranten nach Europa flüchten. Diese ungebildeten, kulturlosen Niggerschweine sollen doch da bleiben, wo sie herkommen. Die sind doch alle kriminell und Vergewaltiger. Und faule Taugenichtse dazu.

Schwups, ich ändere Ihre Herkunft und Ihre Lebensgeschichte. Sie sind in Afrika geboren. Sie haben immer nur in Armut gelebt, hatten nie eine vernünftige Wohnung, kein sauberes Wasser, keine feste Arbeit, keine Hygiene, keine politische Sicherheit und kein Bildungssystem. Keinen Tag wussten Sie, ob sie genügend Essen bekommen würden, um satt zu werden. Ihr Leben war in dieser Welt weniger Wert als nichts.

Sie wussten nur, was alle erzählten. In Europa, in den reichen Ländern, gibt es einen solchen Überfluss, dass auch ein normaler Mensch dort gut leben könnte. Sie würden alles tun um nach Europa zu kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag(s) : #Grosse Gedanken

Diesen Post teilen

Repost 0